Business4 Ausgabe 1/2011
Chefetage: Personalmarketing

Welche Maßnahmen der Personalgewinnung greifen wirklich in Zeiten, wo die Medienvielfalt ständig zunimmt? Darüber sprach Business4 mit der Personalmarketing-Expertin Christa Matthäus. "Personalsuche ist dasselbe wie der Verkauf von Markenartikeln", sinniert Christa Matthäus, Geschäftsführerin der Agentur Cubus Personalmarketing Network GmbH in Düsseldorf, die sich auf Personalmarketing spezialisiert hat. "Wenn sich die Unternehmen nicht dorthin bewegen, wo deren Zielgruppen unterwegs sind, werden sie für ihre vakanten Stellen keine...

weiter (pdf-Dokument, ca. 1,7 MB)
Quellenangabe: Jaster Medien, Düsseldorf
fvw Ausgabe 26/2009
"Jobsuche süßsauer" - eine kritische Bilanz mit durchaus erfreulichen Ergebnissen.

Wer selbst aktiv wird, kann auch in schwierigen Zeiten schnell wieder einen neuen Arbeitsplatz finden. Die größte touristische Fachzeitschrift fvw unterhielt sich mit Brancheninsidern und Betroffenen über die Risiken und Chancen eines Jobwechsels in der Krise. Das kräftige Ausdünnen im mittleren Management zum Beispiel eröffnet Spezialisten die Möglichkeit, sich durch Job-Enrichment weiterzuentwickeln, resümmiert Christa Matthäus, Geschäftsführer von cubus personalmarketing, die namhafte Touristikonzerne zu ihren Kunden zählt.

weiter (pdf-Dokument, ca. 690 KB)
Quellenangabe: FVW Mediengruppe

 

März 2009
Imageanzeige des Ingenieurdienstleisters euro engineering AG
wird "Schönste Anzeige des Monats".


Die Leser des Hochschulmagazins audimax! Ingenieure, Heft Januar 2009 haben
votiert und euro engineering hat gewonnen! Die schon konzeptionell sehr ausgefallene
Anzeige mit einem Sudoku-Rätsel war auch außergewöhnlich platziert: Als Wende-Titelseite
erreichte sie höchste Aufmerksamkeit und – den 1. Platz. euro engineering AG wird von der
Agentur cubus personalmarketing, Düsseldorf betreut.

weiter (pdf-Dokument, ca. 1,3 MB)

 

November 2006
Ausbildungsanzeige der Deutsche Postbank AG gewinnt 1. Platz.

Die Agentur cubus personalmarketing network gmbh, Düsseldorf kreierte das neue
Personalmarketing-Konzept für den Postbank Konzern. Es enthält Module für die
Bereiche Professionals, Studenten/Trainees und die Berufsausbildung. Als
"Anzeige des Monats" wurde von den Leser des Magazins UNICUM ABI, Ausgabe
November 2006, das Anzeigenmotiv "Bewerbung" ausgewählt.

weiter (pdf-Dokument, ca. 1,6 MB)

 

werben & verkaufen Nr. 22 | 2005
Ins rechte Licht gerückt

Konzerne wie BMW, Porsche, Siemens und die Deutsche Post präsentieren sich beim
Nachwuchs von ihrer besten Seite. Denn schon bald droht Bewerbermangel. Und bis dahin
müssen sich Unternehmen auch als attraktive Arbeitgebermarken positionieren...

weiter (pdf-Dokument, ca. 450 KB)

 

red dot design museum aktuell
Podiumsdiskussion Personalmarketing in Essen

Am 3. Mai lädt VDI nachrichten zur einer Podiumsdiskussion im red dot design museum ein.
Zum Thema "Die besseren Arbeitgeber sind eigentlich wir – aber viele kennen uns nicht" können
Industrieunternehmen erfahren, wie sie durch Personalmarketing ihre Bekanntheit steigern...

weiter

 

vdi nachrichten, Ausgabe 21/2004
Eine Brücke zum Herzen des Bewerbers bauen

"Wir sind ein interessanter Arbeitgeber, aber im Markt kennt uns kaum jemand."
Äußerungen dieser Art sind oft von Unternehmen zu hören...

weiter (pdf-Dokument, ca. 460 KB)

 

Düsseldorf, 15.04.2004
Personalmarketing – Bedeutung und Nutzen

Kein Unternehmen gleicht einem anderen. Jede Firma hat ihre eigene Identität, ihre individuelle Art des Miteinander-Umgehens, ihre gewachsenen oder externen Strukturen – ihre Vorzüge und Defizite.

Genauso verhält es sich mit den Menschen. Lassen sich Ausbildung und Berufsweg noch vergleichen, sind es die "weichen Faktoren", die den Ausschlag geben, ob die Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber tragfähig ist.

Personalmarketing hat die Aufgabe, ein Unternehmen authentisch in der externen und internen Kommunikation darzustellen. Damit die passenden Bewerber sich angesprochen fühlen und zur Kontaktaufnahme motiviert werden.

Eine Personalmarketing-Agentur ist darauf spezialisiert, die Erfolg versprechenden Instrumente für die jeweilige Aufgabenstellung zu entwickeln. Das erfordert Wissen um Branchen, Produkte und Personalmarkt. Es setzt auch Gespür für die sachlichen und emotionalen Kriterien voraus. Alles zusammen bildet die Grundlage für eine Kreativ-Idee, die zu Eigenständigkeit, Unverwechselbarkeit und Wiedererkennung führt.

Längst ist der Wunsch nach einem professionellen, einheitlichen Außenauftritt nicht mehr nur auf die Konzerne reduziert. Geprägt von den Jahren, in denen erfolgreiche Firmen – jedoch ohne hohen Bekanntheitsgrad – das Nachsehen hatten, wird heute Wert auf Chancengleichheit gegenüber den prominenten Arbeitgebern gelegt. Großer Bedarf resultiert auch aus den zahlreichen Umfirmierungen, Zu- und Verkäufen sowie nach Neuausrichtung des Produktportfolios.

Unabhängig, ob es sich um einen großen oder kleinen Bedarf handelt – immer kommt es auf den richtigen Mix an aus Print- und elektronischen Medien. Entscheidend ist die intelligente, effektive Verzahnung dieser beiden Kategorien. Nachvollziehbarer Nutzen für den Auftraggeber entsteht, wenn bei der Wahl der Personalmarketing-Instrumente neben den firmeneigenen Präferenzen auch das Verhalten potenzieller Zielgruppen und aktuelle Trends Berücksichtigung finden. Denn Achtungserfolge sind oftmals eine Frage der Kreativität – und nicht des Budgets.